CentrO Oberhausen


Einkaufszentrum



CentrO Oberhausen Bauherr: Projektgruppe Centro
AG: Arge Centro
Planung: RKW
Bauzeit: 1994 - 09/1996
Investition: ca. 450 Mio (ohne Mieterausbau)
Leistung (baa): Unterstützung der Ausbaubauleitung; Ausschreibungen

Als eines der größten Shopping- und Freizeitzentren Deutschlands verfügt das CentrO. Oberhausen über 70.000 qm Verkaufsfläche mit über 200 Einzelhandelsgeschäften auf zwei Ebenen.
Im Rahmen des Strukturwandels wurde eine alte Industriebrache der Thyssen-Krupp AG innerhalb von wenigen Jahren zum CentrO.-Projekt entwickelt. Mittlerweile gehören zum gesamten Komplex, neben dem Einkaufszentrum, die König Pilsener Arena (KöPi-Arena), ein Multiplex-Kino und ein Freizeitpark mit vielfältigen Angeboten für die ganze Familie, der CentrO.Park.
Das CentrO. wurde als neue Mitte der Stadt Oberhausen entwickelt und befindet sich in unmittelbarer Nähe zu Sehenswürdigkeiten wie dem Schloss Oberhausen, dem Gasometer und diversen anderen Freizeitangeboten. Mit ca. 70.000 Besuchern pro Tag ist das CentrO. mittlerweile ein überregionaler Anziehungspunkt der Stadt.

Star Trek 4 Kino Bremen

Ausschreibungen: Bestuhlung, Animierte Tribüne; Screen; Objektüberwachung
[mehr]

CentrO Oberhausen

Unterstützung der Ausbaubauleitung; Ausschreibungen
[mehr]

CentrO PARK

Mitwirkung bei der Planungskoordination, Überwachen der Arbeiten an den baulichen Anlagen
[mehr]

Shopping Center Nowy Swiat Rzeszow / Polen

Leistungen nach HOAI 15 Phase 8; Leistungen nach HOAI 31 Bauherrnvertreter
[mehr]

< vorherigeweitere >