ISS Dome


Multifunktionale Eissporthalle



ISS Dome Bauherr: IDR
AG: Wiemer & Trachte AG / NL Essen
Planung: RKW / Lindner Architekten
Bauzeit: 02/2005 - 09/2006
Tätgkeitszeitraum: 03/2005 - 09/2006
Investition: ca. 70 Mio Euro
Leistung (baa): Planungskoordination; Ausschreibungen: Ausbau, Sport-, Zuschauer- und Veranstaltungsgewerke; Objektüberwachung

Der im September 2006 eröffnete ISS Dome ist das neue, topmoderne Eventzentrum in Düsseldorf. Er zeichnet sich durch sein futuristisches Design, neueste Technik und ein breites Spektrum an Events aus.
Sportveranstaltungen der Spitzenklasse, z.B. sämtliche Eishockeyheimspiele der DEG Metro Stars sowie internationale Shows, Rock- und Popkonzerte haben hier eine neue Spielfläche gefunden. Mit einer Veranstaltungsfläche von 1.800 m² entspricht der ISS Dome den internationalen Anforderungen für sportliche Wettkämpfe aller Art. Innerhalb von acht Stunden lässt sich die Eisfläche durch Abdeckböden und demontier-bare Banden umrüsten. Der ISS Dome eignet sich aber auch für kulturelle Veranstaltungen: Eine Bühne lässt sich entweder an der Stirn- oder an der Querseite aufbauen.

www.iss-dome.de

O2-World

Planungskoordination, Ausschreibung und Koordination Sport, Zuschauer-, Umkleide- und Veranstaltungsbereiche, Küchen und Concessions; Fachberatung; Betriebskonzeptionen für den"Innenraum"; Ausarbeitung verschiedener Ausstattungsvarianten
[mehr]

Eissporthalle Essen-West

Planung, Ausschreibung und Objektüberwachung der Eishockeybande und Kälteanlage
[mehr]

Prudential Center; Newark/New Jersey - USA

Bestandsaufnahme und Begutachtung der Tribünenanlagen nach einjähriger Nutzung
[mehr]

ISS Dome

Planungskoordination; Ausschreibungen: Ausbau, Sport-, Zuschauer- und Veranstaltungsgewerke; Objektüberwachung
[mehr]

weitere >